Über uns

Wertschöpfung lebt von Kommunikation — zwischen Marketing und Kunden, Wissenschaft und Wirtschaft. Sie ist die Grundlage für Innovationskultur und neue Ideen, ermöglicht Marktnähe und effiziente Prozesse.

Vertrauen braucht Transparenz — durch einen ernstgemeinten Dialog für mehr Veränderungsbereitschaft und Informationskompetenz in der Gesellschaft.

Diesen Prozessen gehen wir bei innokomm auf den Grund. Wir analysieren und optimieren unternehmensinterne und -externe Kommunikationsabläufe, suchen neue Wege für die Kommunikation im wissenschaftlichen Erkenntnisprozessen sowie für die Verwertung von Forschungsergebnissen und die Erschließung neuer Märkte. In der Wertschöpfungskette von der Idee zur Innovation versteht sich innokomm als anwendungsorientierter »Do-Tank«


In bislang zwei Editionen begleitet unser Verlagsprogramm die tiefgreifenden Veränderungsprozesse in der Kommunikation von Wissenschaft, Forschung und Innovation. In 2013 sind u.a. Bücher zu folgenden Themen erschienen:

„Wissenschaftssystem und Wissenschaftsrecht“, „Public Affairs für die Wissenschaft“ und „Events in der Wissenschaft“